Aktuelles

 

>> SAMMELBOX bestellen

 

Bitte helfen Sie zu Weihnachten!
In diesen Tagen nimmt die Zahl der mit Covid-19-Infizierten in erschreckender Weise zu. Die Rotenburger Werke müssen sich darauf einstellen, dass die Pandemie sie noch bis weit in das nächste Jahr hinein vor große Herausforderungen stellen wird. Deshalb bitten wir Sie: Helfen Sie uns bei der Anschaffung eines ganz neuen Open-Air-Angebots. Ab Frühjahr soll es Filmvorführungen, Konzerte und Gottesdienste unter freiem Himmel geben. Bitte helfen Sie uns bei der Anschaffung eines Großbildschirms. >>Spendenbrief

mittendabei-Magazin 2/2020
>Open-Air in der Pandemie
>Bildnerischen Werkstatt: Kunstwerke kaufen oder leihen
>Unternehmensspende: Firma Worthmann, Hemsbünde
>Stiftung mittendabei hilft: Portrait Marius Nabow aus der Villa Linda
>Ideengeber: Kuratoriumsmitglied Thomas Nuxoll
>Neue Spendenbox: klimaneutral
>Lädt Gäste zum Sammeln ein: Hotel Wachtelhof
>N achhaltigkeit: Upcycling in den Rotenburger Werken
>Mitarbeiterportrait: Torsten Mrotzek
>>mittendabei Magazin Winter 2020

Waldschutz in Peru
Mit dem Druck unserer neuen >>Tipi-Spendenbox bei der Druckerei Stürken in Bremen unterstützen wir ein >>Waldschutzprojekt im Regenwald von Peru. Die Idee: Die CO₂-Emissionen, die beim Druckprozess entstehen, werden an anderer Stelle kompensiert. Dazu werden die Existenzen von 400 Kleinbauernfamilien gestärkt, die auf 400.000 Hektar Wald Paranüsse anbauen. 

E rleichterung: Eltern helfen mit großer Spende
Gerade hatte sich der Stiftungsvorstand noch den Kopf darüber zerbrochen, wie er einige große Wünsche erfüllen könnte, da klingelte das Telefon: Die Mutter eines Mannes, der in den Rotenburger Werken lebt, erzählte, wie überaus gut es ihrem Sohn in seiner Wohngruppe gefiele. „Wir telefonieren jeden Tag mit unserem Sohn und sind unendlich dankbar, dass es ihm – trotz seines schweren Schicksals – so gut geht.“ Nachdem sie kürzlich ihr Haus verkauft hatten, entschlossen sie sich zu einer großen Spende. 

Tischfußball mit Thore
Thore Dabels, der als Auditor und Berater seit Jahren das Qualitätsmanagement der Rotenburger Werke begleitet, hatte angekündigt, seine Geburtstagsgäste zu einer Sammlung für die Rotenburger Werke einzuladen. Obwohl sie Corona-bedingt nicht stattfinden kann, entschloss er sich, den Wohngruppen auf dem Königskamp einen robusten Tischkicker zu spendieren. Danke, lieber Thore Dabels!

Innovationsquartier 2021
Abgegeben! Unzählige Seiten Papier umfasste die Bewerbung um Fördermittel des Landes Niedersachsen für die Entwicklung eines Innovationsquartiers auf dem historischen Kerngelände der Rotenburger Werke. Hier soll in den nächsten Jahren ein lebendiges Stadtquartier entstehen, das allen Menschen offensteht.

Danke an 145 Spenderinnen und Spender!
Die Resonanz auf unseren >>Spendenbrief "Coronahilfe" im Frühjahr 2020 war so groß, dass wir alle Wünsche, die uns aus den Wohnbereichen erreicht haben, erfüllen konnten. Vieles wurde angeschafft: Ein Tablet für Videotelefonate mit der Familie für die >>Rotenburger Werke in Harsefeld, eine Schaukel für das noch junge >>Wohnhaus im Rotenburger Libellenweg, die digitale Ausstattung einer Quarantäne-WG (diese Vorbereitung wurde für den Fall getroffen, dass Menschen im Ernstfall 14 Tage isoliert werden müssen), ein Modulsofa für die Wohngruppe 132/133, eine Werkzeugwand für die WG 251, Heideparkkarten für Menschen, die auf dem Hartmannshof leben, eine Tischtennisplatte, ein Tischkicker und ein Basketballkorb für die WGs in der Moorstraße und eine Tischtennisplatte für die WGs 391,392,383.  

"Upcyling" oder: Aus Alt mach Neu
Das alte Treppengeländer? Klasse! Massives Holz. Esche? Eiche? Für André Henze, Mitarbeiter der Wäscherei der Rotenburger Werke, steht fest: „Da baue ich einen großen Tisch draus!“. Rollwagen, Tische, Schränke, Lampen und Stühle, ein Motor für Rollläden, ein Stollenschrank – nur eines fand keinen Abnehmer: Die charmante Antenne, Marke Eigenbau, sie blieb an der alten Wäscherei zurück… Die Stiftung mittendabei hat den Verkauf des Industriemobiliars der alten Wäscherei der Rotenburger Werke organisiert. Sie wird gegen Jahresende abgerissen. Der Erlös der Aktion kommt dem Kolleg*innen der neuen Wäscherei im Industriegebiet Hohenesch zugute.

Neu auf der Website: Die Themen Testament und Erbschaft
Wir haben für Sie viel Wissenswertes rund um die Themen Testament und Erbschaft auf unserer Website zusammengetragen. >>Testament und Erbschaft

mittendabei-Magazin 1/2020
Unser Magazin ist frisch aus dem Druck. Schwerpunktthema: Testament und Erbschaft. >>mittendabei Magazin Frühjahr 2020

Spendenbrief im Mai 2020
Seit Wochen hält uns die Covid-19-Krise in Atem: Dieser Herausforderung begegnen wir auf allen Ebenen mit umfangreichen Schutzmaßnahmen. Wir sind sehr froh und dankbar, dass bisher keine Erkrankung aufgetreten ist. Dennoch bleibt die Angst - denn viele Menschen, die hier bei uns leben, tragen aufgrund ihrer Vorerkrankungen ein besonderes Risiko schwer zu erkranken. Alle Bewohnerinnen und Bewohner halten sich in den Wohnbereichen auf. Dies erfordert immer neue Ideen für die Gestaltung des Alltags. In dieser besonderen Situation sorgte zum Beispiel ein Ostermenü aus dem Restaurant für strahlende Gesichter in der WG 243 - Abwechslung vom Alltag! Bitte helfen Sie uns, solche Momente zu ermöglichen. >> Spendenbrief Mai 2020

Großspende für Villa Linda
Architekt Werner Holzer ist seit fast 20 Jahren für die Rotenburger Werke im Einsatz: Der schöne Holzpavillon am Café auf dem Hartmannshof trägt seine Handschrift genauso wie unsere Berufsbildungsstätte tobbi, unser Walter-Lange-Haus, die Ambulanz auf dem Kalandshof und auch der Anbau an unser Kinder- und Jugendhaus Villa Linda. Für die gute Zusammenarbeit wollte Werner Holzer sich gern einmal herzlich bedanken. Die Kinder und Jugendlichen wünschten sich für ihre Kinderdisco ein Soundsystem, das gerade in der Corona-Zeit Würze in den Alltag bringt. Auch Computerspiele und Filme werden lebendiger. Wir bedanken uns herzlich für diese tolle Unterstützung!

Eine berührende Geschichte
In den Wochen der Corona-Krise haben wir zunächst gezögert, eine Spendenbitte an Sie zu richten. Dennoch erreichen uns immer wieder Spenden, manchmal auch von Menschen, die wir nicht kennen. So erreichte uns jetzt die Spende eines Mannes, der uns im Telefongespräch erzählte, was ihn über Jahrzehnte gequält hatte: Der Verdacht, dass seine Schwester in den 50er Jahren Opfer von Medikamentenversuchen geworden sein könnte. Diese Sorge konnte mithilfe alter Dokumente glaubwürdig entkräftet werden. Aus Dankbarkeit für die Aufarbeitung der Nachkriegsgeschichte der Rotenburger Werke unterstützte die Familie die Stiftung mittendabei mit einer Spende.

Corona: Die Landfrauen helfen beim Nähen
Wir konnten es nicht fassen: Nach nur wenigen Tagen waren an die 7000 Masken zusammengetragen, die die Rotenburger Werke brauchten, um über die bereits ergriffenen Maßnahmen hinaus, BewohnerInnen zusätzlich vor dem Corona-Virus zu schützen. Liebevoll genähte Masken erreichten uns von allen Seiten, oft auch von uns unbekannten Menschen. Wir danken Ihnen allen von ganzem Herzen! Ein besonderer Dank gilt den "Landfrauen" aus Hemslingen-Söhlingen und der Line-Dance-Gruppe aus Hemslingen sowie Anne Kahrs, Sabine Neugebauer, Frau Thies-Koppe und Peggy Rügge.

Das Diakonische Werk unterstützt Walter-Lange-Haus
In wenigen Tagen beginnt der Anbau an das Walter-Lange-Haus auf dem Kalandshof der Rotenburger Werke. Hier entstehen acht neue Wohnplätze für Menschen mit schweren und mehrfachen Behinderungen. Wir danken dem Diakonischen Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen für die Unterstützung auf diesem Weg.

Fleura Metz hilft Kindern in Falkenburg
Der Blumengroßhändler aus Oldenburg möchte das Kinder- und Jugendhaus der Rotenburger Werke in Falkenburg unterstützen. Bis Ende Juni spendet das Unternehmen mit Zentrale in Belgien einen Euro pro verkaufter Blume. Wir sind gespannt auf das Ergebnis und freuen uns für unsere Kinder in Falkenburg. Danke für diese pfiffige Idee. 

Aktion Mensch fördert Kra Kra Krabat
"Die Wagabunten" - das inklusive Theaterensemble der Rotenburger Werke - war in den vergangenen zwei Jahren mit Otfried Preußlers bekanntem Krabat-Stoff an den Wassermühlen der Region zu erleben. Die freie Inszenierung durch das Regisseur-Ehepaar Reich war hinreißend und erntete einen Riesenapplaus. Die Bremer Filmemacherin Susanne Hensdiek hat einen 4-Minuten-Film über die Proben und die Aufführung gedreht.

Glücksschweinchen-Aktion im Landkreis Stade
Die Bürger*Innen im Flecken Harsefeld haben in diesem Jahr über 4.000 Euro zugunsten unseres Hauses in Harsefeld gesammlt. Die Freude war riesig, die Wünsche sprudelten: Ein kleiner Grillplatz, ein Fußballtor - eine Kreativphase mit Bewohnerinnen und Bewohnern, Angehörigen und auch der WoGee ist bereits ins Auge gefasst, um das Außengelände noch attraktiver zu machen. Möglicherweise auch mit Unterstützung ehrenamtlicher Arbeit. Das Team um Freda Schulz möchte das Beste aus der Sammlung machen. Danke an alle Harsefelderinnen und Harsefelder!  

2019 - 2019 - 2019 - 2019 - 2019 -

Großspende Firma Worthmann
Noch vor Baubeginn hat uns eine erste Großspende für Kinder in der Marie-von-der-Decken-Straße in Rotenburg erreicht. Die Errichtung eines ersten Wohngebäudes, das speziell für Kinder mit Behinderungen konzipiert ist, beginnt im Frühjahr 2020. Wir danken der Firma Worthmann - Kälte Klima Energietechnik - aus Hemsbünde herzlich.

Spendenlauf
Das Fitnessstudio "Clever fit" hat einen Spendenlauf zugunsten der Stiftung mittendabei veranstaltet. An diesem Tag wurden 207 Kilometer auf Laufbändern gelaufen. Für jeden gelaufenen Kilometer wurde 1 Euro gespendet. Herzlichen Dank für diese schöne Idee!

Weihnachtsspende
In diesem Jahr bitten wir Sie zu Weihnachten herzlich unsere Fachpflegeeinrichtung auf dem Kalandshof zu unterstützen. Hier leben pflegebedürftige, meist alte Menschen in der letzten Phase ihres Lebens. Die Fachpflege wünscht sich einen besonders komfortablen Rollstuhl mit Liegefunktion. "Kelvin" bietet viel Schutz und Behaglichkeit und erlaubt es auch Menschen, die oft müde sind, am Gemeinschaftsleben teilzuhaben. Bitte unterstützen Sie diesen Wunsch mit Ihrer Spende. >> Spendenbrief Winter 2019

 Tombola
Die Stiftung mittendabei unterstützt die Tombola auf dem Basar der Rotenburger Werke mit der Ansprache von Rotenburger Geschäftsleuten. Wir danken allen Geschäftsinhaberinnen und - Inhabern, die Sachpreise für unsere Tombola zur Verfügung stellen! Einen besonderen Preis hat Reiseunternehmer Georg Nadolny gespendet: Einen Besuch im GOP-Varietée-Theater in Bremen. 

Benefizkonzert
Die Stiftung mittendabei lädt um 18.30 Uhr herzlich zum Benefizkonzert in die Kirche zum Guten Hirten ein. Zu Gast ist der Chor Northern Spirit. >>Information

mittendabei Tipi
Das mittendabei Tipi ist im Rahmen des Rotenburger Sommerfests auf dem Pferdemarkt zu erleben. 14-17 Uhr. >> Hintergrund.