mittendabei TIPI

Unser Tipi ist auf Wanderschaft...

Die Stiftung mittendabei hat über den Winter 2018 alle Rotenburgerinnen und Rotenburger zum Stricken eines fünf Meter hohen Patchwork-Tipis eingeladen. Mehrere Hundert Menschen und 25 Gruppen und Vereine haben sich an dem Projekt beteiligt; die Resonanz der Aktion übertraf alle Erwartungen: Es wurden uns über 5000 kleine Quadrate zugesandt!

Aus diesen kleinen Wollquadraten wurde unter der Leitung der Künstlerin Ute Lennartz-Lembeck ein buntes Tipi gestaltet, das zum Symbol unserer Stiftung wurde. Es steht für eine menschliche Gesellschaft, in der auch Menschen mit Behinderungen ihren selbstverständlichen Platz haben.

Inzwischen stand das Tipi an verschiedenen Standorten der Region: In Rotenburg, Ahausen und Sittensen. Im Jahr 2021 ist der Aufbau im Rahmen des "Innovationsjahres 2021" auf dem historischen Kerngelände der Rotenburger Werke geplant.  

Tipi-Team: Gesa Sommer, Julia Hahn, Sonja Högermeyer, Angela Oerter-Will, Silke Sackmann.

Wir beantworten Ihre Fragen gern: Silke Sackmann, Leiterin der  Stiftungsarbeit,  Tel. 04261/920 664