Ein internationales Netzwerk

Auf dem Reformationskirchentag in Berlin im Mai 2017 sind wir auf die international tätige Künstlerin Ute Lennartz-Lembeck aus Remscheid aufmerksam geworden. Sie hat weltweit 30 Tipi-Projekte dieser Art realisiert. New York, Taipeh, Berlin, Köln, Bonn, Basel - nach der Gestaltung eines ersten Tipis arbeitet die Sauti Kuu Foundation der Halbschwester Barack Obamas in Kenia zurzeit an einem Zelt, das alle Gruppen miteinander verbindet. Wir haben Ute Lennartz-Lembeck bei ihrem letzten Besuch dazu einige Teile unserer kleinen Patches mitgegeben. Uns alle verbindet eine gemeinsame Haltung: Wir stehen für Vielfalt, Respekt und Solidarität. Gegen das Ausgrenzen von Menschen, die anders sind. Teilnehmer des Netzwerks sind zahlreiche Kirchengemeinden und andere Initiativen und Gruppen, die für ein gewaltfreies und demokratisches Miteinander stehen. Wir wenden uns gegen Rechtsextremismus und Rechtspopulismus.