mittendabei TIPI

Unser Tipi geht auf Wanderschaft!

Nachdem das mittendabei TIPI am 27. und 28. Oktober 2018 auf dem Ahauser Herbst zu erleben war, legen wir eine Winterpause ein. Im nächsten Jahr wird es an verschiedenen Ausstellungsorten zu erleben sein.

Wir bedanken uns herzlich bei Familie Hahn für die schöne Lichtinszenierung im Rahmen des Ahauser Herbstes und das musikalische Programm der "Fetten Wauwis" der Rotenburger Werke unter Leitung von Gesa Sommer, Birgit Pfeifer und Jobst Deventer.

Hintergrund

Die Stiftung mittendabei hat über den Winter 2017/2018 alle Rotenburger und Rotenburgerinnen zum Stricken eines 5 Meter hohen Patchwork-Tipis eingeladen. Die Resonanz der Aktion übertraf alle Erwartungen: Es wurden uns über 5000 kleine Quadrate zugesandt!

Dafür bedanken wir uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sehr herzlich!

Über den Sommer haben wir die große, bunte Zelthülle zusammen mit der Künstlerin Ute Lennartz-Lembeck gestaltet und zusammengehäkelt.

Im September 2018 wurde das mittendabei-Tipi auf dem großen Erntefest, das die Rotenburger Werke zusammen mit dem NABU ausgerichtet haben, erstmalig aufbaut und einweiht.

Tipi-Team: Gesa Sommer, Julia Hahn, Sonja Högermeyer, Angela Oerter-Will, Silke Sackmann.

Wir beantworten Ihre Fragen gern: Silke Sackmann, Leiterin der  Stiftungsarbeit,  Tel. 04261/920 664

Unser Tipi wird symbolisch für ein menschliches Miteinander in einer für alle Men­schen offenen Gesellschaft stehen.